chicorèe mit rosmarinkruste, ingwer-zwiebel-marmelade und cremepolenta



zutaten (für 4 portionen)

  • 700g chicorèe längs halbiert
  • 800ml gemüsebrühe
  • 3 lorbeerblätter
  • 8-10 schwarze pfefferkörner
  • 8 nelken
  • 3-4 zweige rosmarin (nadeln fein gehackt oder getrockneten nehmen)
  • 75g semmelbrösel
  • 120g mehl (ich nehm immer dinkelmehl)
  • salz, pfeffer

ingwer-zwiebel-marmelade

  • 400g rote zwiebel in ca. 0,5 cm dicke scheiben geschnitten
  • 1 walnußgroßes stk ingwer gerieben
  • 2 el olivenöl
  • 4 el dunkler balsamicoessig
  • 2 tl rohrohrzucker, salz
  • 180g polenta
  • 500ml sojamilch

____________________

zubereitung

für die marmelade den zwiebel in olivenöl 5 min anbraten, mit essig ablöschen, zucker, ingwer und 250ml wasser dazugeben. salzen aufkochen lassen und im offenen topf 35-40 min köcheln lassen. warm halten.

brühe mit lorbeerblättern, pfefferkörnern und nelken aufkochen lassen, chicorèe zugeben und max. 5 min im geschlossenen topf bei kleiner hitze garen lassen. herausnehmen und abtropfen lassen. die gewürze ebenfalls aus der brühe nehmen, die milch dazugießen, aufkochen lassen u die polenta unter rühren einstreuen. kurz aufkochen und im geschlossenen topf bei kleiner hitze 10 min quellen lassen. gelegentlich umrühren.

semmelbrösel mit rosmarin in einem tiefen teller vermischen, die hälfte des mehls mit 140ml kaltem wasser in einem zweiten teller mischen und kräftig salzen und pfeffern. das übrige mehl in einen dritten teller geben.

den chicorèe salzen und pfeffern und mit der schnittfläche in mehl, mehl-wasser-mischung und semmelbrösel drücken und anschließend in einer pfanne in bratöl ca. 4 min mit der schnittfläche nach unten goldbraun braten.

auf der polenta mit der zwiebelmarmelade servieren, ev. mit gehacktem rosmarin bestreuen.

Schreibe einen Kommentar