chicorèe-quiche mit birnen



zutaten (für eine springform von 26 cm ⌀ bzw. 8 stücke)

teig

  • 200g dinkelvollkornmehl
  • 50g gemahlene haselnüsse oder mandeln
  • 100g kalte margarine (alsan)
  • 50ml kaltes wasser
  • 1 el sojamehl, ½ pkg backpulver, salz

 belag

  • 500g chicorèe
  • 40g jungzwiebel
  • 200g reife birnen
  • 1 el zitronensaft
  • 1 el ahornsirup
  • ½ tl anis-, oder fenchelsamen
  • pfeffer, muskatnuß
  • schnittlauch
  • 1 becher joya cremesse – oder 100-120g cashewnüsse mit soviel wasser mit dem mixstab zerkleinern, bis eine sämige masse entsteht (cashewobers)
  • gehackte walnüsse

____________________

zubereitung

aus den angegebenen zutaten mürbteig machen, die tortenform auslegen, einen 2 cm hohen rand formen und 30 min kühlstellen.

chicorée  in ca. 1 cm breite streifen schneiden (strunk herausschneiden), jungzwiebel und schnittlauch ebenfalls in streifen schneiden, birnen würfeln und alles in einer schüssel mit zitronensaft, ahornsirup, anissamen, salz und pfeffer vermischen.

jetzt kannst du den teig, wenn du möchtest, mit einer gabel einstechen und bei 200°C ca. 15 min vorbacken (muss aber nicht sein).

sojarahm bzw. cashewobers kräftig mit salz, pfeffer und muskatnuß würzen, mit der chicoréemischung verrühren und in die tortenform einfüllen. mit gehackten walnüssen bestreuen und bei 180°C 50-60 min backen, mit schnittlauchröllchen garnieren.

Schreibe einen Kommentar