hülsenfrüchte-eintopf mit grünkohl-semmelknöderl

 


zutaten für 4 personen

  • 250g gemischte hülsenfrüchte (kidneybohnen, schwarze und weiße bohnen, grüne, rote und braune linsen, kichererbsen, mungobohnen), gibt es von davert fertig gemischt, oder ihr macht einfach eure eigene mischung
  • 1 große zwiebel gehackt
  • 2 knoblauchzehen gehobelt
  • 1 stück ingwer (ca 3 cm)
  • 1 chili gehackt
  • 1 stange lauch in streifen geschnitten
  • ½ kleiner hokkaido-kürbis (ungeschält) in würfel geschnitten
  • 3 karotten in scheiben geschnitten
  • 2 gelbe rüben in scheiben geschnitten
  • weiters gemüse nach wahl (ich habe das letzte gartengemüse verarbeitet zb melanzani und zucchini)
  • tomaten gewürfelt (dose)
  • 100g tomatenmark
  • 150g räuchertofu gewürfelt
  • etwas gemüsebrühe
  • salz, pfeffer, ras el hanout (gewürzmischung), kurkuma
  • olivenöl

semmelknöderl

  • 200g semmelwürfel
  • 1 bund grünkohl (5 stk)
  • 1 zwiebel fein gewürfelt
  • 5 el pflanzliche margarine erwärmt
  • ca 200ml sojamilch
  • mehl
  • 2 el sojamehl
  • salz, pfeffer, thymian, muskatnuß
  • 1 l weichselsaft

____________________

zubereitung

die hülsenfrüchte in ausreichend wasser 12 stunden einweichen. dann in frischem wasser ca 45 min garen, erst am ende der garzeit salzen.

zwiebel, lauch, knoblauch, ingwer und chili in etwas olivenöl anbraten. dann restliches gemüse hinzufügen, mit etwas gemüsebrühe aufgießen und bißfest garen lassen. gewürfelte tomaten und tomatenmark hinzufügen. mit den hülsenfrüchten vermischen und gut würzen.
den räuchertofu in etwas öl knusprig braten und unter die hülsenfrüchte mischen.

für die semmelknöderl den grünkohl blanchieren und fein hacken.
die zwiebel in etwas öl glasig anlaufen lassen und mit der erwärmten margarine und der sojamilch unter die semmelwürfel mischen. die semmelwürfel sollten feucht sein, ggf noch sojamilch nachgießen.

ca 15 min ziehen lassen.

sojamehl und soviel mehl hinzufügen, bis eine festere masse entsteht. den grünkohl dazugeben und anschließend mit salz, pfeffer, etwas thymian und muskatnuss würzen.

mit befeuchteten händen kleine knöderl formen, in siedendes salzwasser legen und bei schwacher hitze 10-15 min ziehen lassen.

2016-10-30 15.22.422016-10-30 15.27.31

Schreibe einen Kommentar