indisches karotten-reis-gericht mit gebratenem tempeh



zutaten (für 4-5 personen)

  • 1 bund lauchzwiebel in ringe geschnitten
  • 800g karotten in scheiben geschnitten
  • 6 tl öl
  • 400g tomaten passiert
  • 1 becher joya cremesse (sojarahm)
  • 125ml sojamilch
  • 2 tl mehl
  • salz, pfeffer
  • 3 tassen reis
  • 6 tassen gemüsebrühe
  • zucker, koriander, curry
  • 300g tempeh
  • zum marinieren des tempeh: sojasoße, etwas ketchup, 1 knoblauchzehe zerdrückt, pfeffer, chili

____________________

zubereitung

tempeh in scheiben oder streifen schneiden und am besten einige stunden in der marinade ziehen lassen.

lauchzwiebel in 4 tl öl anbraten, mit currypulver bestreuen , karotten hinzufügen und anbraten. tomaten angießen und weiterbraten, bis die karotten gerade weich sind.

sojarahm mit mehl und milch verrühren, zum karotten-tomatentopf geben, kurz aufkochen lassen, mit salz, pfeffer, zucker und koriander abschmecken, ev. noch curry hinzufügen.

reis in 2 tl öl anbraten, mit gemüsebrühe aufgießen und bei mittlerer hitze ca. 20min garen, bis alle brühe aufgesogen und der reis körnig ist.

den karotten-tomatentopf mit dem stabmixer pürieren, bis nur noch ein paar stücke karotten zu sehen sind, aber ansonsten sollte es eine homogene masse sein.

dann wird der gegarte reis mit dem karotten-tomatentopf verrührt.

den marinierten tempeh in etwas öl in einer pfanne goldbraun braten und mit dem karotten-reis servieren.

Schreibe einen Kommentar