rhabarberkuchen mit mandelstreusel

 


zutaten (für eine tortenform mit 24cm ⌀)

boden

  • 100g weiche pflanzenmargarine
  • 80g rohrzucker
  • 250g dinkelmehl
  • 1 gehäufter tl backpulver
  • 1 el sojamehl mit 3 el wasser angerührt
  • 250ml sojamilch (besonders gut mit vanillegeschmack)
  • etwas zitronenabrieb

belag

  • 300g rhabarber
  • 2 el rohrzucker
  • mandelstreusel
  • 50g dinkelmehl
  • 70g gemahlene, geschälte mandeln (schmeckt mit walnüssen auch super)
  • 60g rohrzucker
  • 1 tl vanillezucker
  • 65g kalte pflanzenmargarine (alsan)
  • ev. staubzucker zum bestreuen

____________________

zubereitung

die rhabarberstängel schälen und in ca. 1cm große stücke schneiden.

für den teig die weiche margarine mit dem zucker schaumig rühren. das sojamehl mit dem wasser anrühren und gemeinsam mit der sojamilch hinzufügen. nach dem mixen noch das mehl, das backpulver und den zitronenabrieb hinzufügen. alles kurz vermischen (nicht mehr zu lange rühren, sonst wird der teig zäh) und in die eingefettete backform füllen.
die rhabarberstücke auf dem teig verteilen und mit dem rohrzucker bestreuen.

für die streusel mehl, mandeln, zucker und vanillezucker in eine schüssel geben. die margarine in kleine stücke schneiden und zu den trockenen zutaten hinzufügen. nun den teig zwischen den händen zerreiben, sodass streusel entstehen. zum schluss die streusel auf der rhabarberschicht verteilen und den kuchen für ca. 50 min (Stäbchenprobe) im auf 175° C vorgeheizten backrohr backen.

nach dem auskühlen mit staubzucker bestreuen.

IMG_0465

Schreibe einen Kommentar