spinat-kichererbsen-topf mit quinoa-reis mix



zutaten (für 4 portionen)

  • 450g aufgetauter oder frischer blattspinat
  • 500g große karotten mit dem sparschäler in streifen geschnitten
  • 1 glas kichererbsen (240g abtropfgewicht)
  • 2 knoblauchzehen gehackt
  • 1 chilischote gehackt
  • 1el kreuzkümmel gemahlen
  • ½ tl zimt
  • 1 el kurkuma
  • 1 msp muskat
  • 500ml gemüsebrühe
  • 100g sojaobers
  • salz, pfeffer
  • 1 el schwarzkümmel

____________________

zubereitung

aufgetauten spinat gut ausdrücken, frischen kurz blanchieren (in einer pfanne ‚zusammenfallen‘ lassen). karotten, chili und  knoblauch mit zimt, kurkuma, kreuzkümmel in etwas öl ca. 3 min anbraten, gemüsebrühe dazu u ca. 10 min köcheln lassen. kichererbsen in einem sieb abspülen, mit dem spinat zum gemüse geben und weitere 5min köcheln lassen. mit salz, pfeffer, und muskat abschmecken und mit schwarzkümmel bestreut servieren.

ich habe die quinoa quick mischung von govinda dazugemacht, da sind weißer, roter, schwarzer quinoa mit reis, kichererbsen und gewürzen gemischt, es passt natürlich auch basmati,- und jasminreis, bulgur oder zitronen-quinoa.

Schreibe einen Kommentar